Kritik ist angebracht – Mössingen könnte sicherer werden

Critical Mass Mössingen hat trotz Eiseskälte auf das Phänomen aufmerksam gemacht, dass Radfahrer nach wie vor nicht von allen als vollwertige und mit Respekt zu behandelnde Verkehrsteilnehmer betrachtet werden. Nein, sie wollten keinen Seitenfahrstreifen auf der niemals-nicht-zu-bauende Endelbergtrasse nur für Radler, sondern zeigen, wo es in Mössingen noch nicht sicher genug für Radfahrer, darunter auch viele Kinder, ist. Anders gesagt: warum in der Ferne asphaltieren, wenn es vor der Haustür doch so viel zu verbessern gibt?

Damit müsste allerdings ein Umdenken einher gehen, dass nicht der Stärkere gewinnt, sondern das kleine, wendige Gefährt durchaus Vorteile hat. Kann man übrigens auch als passionierte Autofahrerin gut finden :-* (ak)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: