Liebes Ofterdingen(1), Du Wieslesbetonierer (2)…

Warnung und Editorial: Dieser Text ist bissig. Aber: er bedient sich in seiner Bissigkeit bekannter und häufig genutzter Elemente, die alle in einer Verbindung zu Goethe stehen, der übrigens auch schon über den „schlechten Weg geschimpft hat! (3) … als ich vor fünfzehn Jahren nach Nehren zog, blutete mir das Herz(4). Der Endelberg war über„Liebes Ofterdingen(1), Du Wieslesbetonierer (2)…“ weiterlesen

BUND-Aktion gegen Flächenfraß – gegen den „Sündenfall im Steinlachtal“

Am 29.11. – im tiefsten Spätherbst – stellen unsere Schwesterinitiativler der IG „Kein Sündenfall im Steinlachtal“ sich mit den noch ungeputzten Stiefeln an der Seite des BUND bereit, um gegen den Flächenfraß zu demonstrieren. Das Tolle ist: JEDE/R kann mitmachen und Flagge, äh – Gesicht – zeigen. Denn am 5.12. – einen Tag vor Nikolaus,„BUND-Aktion gegen Flächenfraß – gegen den „Sündenfall im Steinlachtal““ weiterlesen

Rosemann, geh Du voran!

Man mag sich darüber ärgern, dass der Landesverkehrsminister eine klarere Position vermissen ließ, das ist absolut angebracht, schließlich lagen Hoffnugen in dem Gespräch. Aber: zum momentanen Zeitpunkt sind ihm diesbezüglich ja tatsächlich die Hände gebunden. Und wer die Demokratie ernst nimmt, muss durchaus damit leben, dass er Beschlüsse von Vorregierungen, zumal auf Bundesebene, umsetzt, umzusetzen„Rosemann, geh Du voran!“ weiterlesen

Teilen statt zerschneiden

(Durch einen Tunnel 🙂 ) Verbinden statt zerstören. Beleuchten statt verbrennen. Erhellen statt verdunkeln. Erwärmen statt cool über das Offensichtliche hinweg zu gehen. Aufdecken statt verschleiern. Achtsam sein und das Kleine sehen statt wegducken und darüber hinweggehen…. es gibt viele Bilder, die zu dieser Aktion passen…. (ak) Vielen Dank an den SWR und Sarah Beschorner„Teilen statt zerschneiden“ weiterlesen

Chat mit Minister Hermann

Der Landesverkehrsminister Winfried Hermann hat sich dazu entschieden, uns nicht schriftlich auf unseren Brief zur B27 und der Endelbergtrasse zu antworten, sondern er hat sich mit uns zu einem Gespräch am 9. November 2020 per Videochat getroffen. Hierbei konnten wir uns mit Herrn Minister Hermann zu unserem Anliegen austauschen. Der Minister hat uns den Stand„Chat mit Minister Hermann“ weiterlesen

Nicht in der Mitte einpegeln!

Es mag manchen nicht schmecken – verständlicherweise – dass Bewegung entsteht, wenn sich Widerstand rührt. Aber die Welt ist nunmal so – alles fließt. Die Steinlach, die Planungen, die Zeit – und neue Zeiten erfordern neues Denken. Selbst unser Landesverkehrsminister (mit dem wir, allen Unkenrufen zum Trotz, bisher zwar keinen schriftlichen Kontakt haben, in Bälde„Nicht in der Mitte einpegeln!“ weiterlesen

Ende Gelände Soli-Aktion – Endelberg soll bleiben!

Meist werden Aktivisten erst tätig, wenn es richtig spät ist – vielen Dank an „Ende Gelände“ für ihre Soli-Aktion, anhand derer sie schon jetzt auf den Misstand am Endelberg aufmerksam gemacht haben! Aktivist*innen von „Ende Gelände Tübingen“ haben am 30.10. und 31.10.2020zwei Bäume auf der Neckarinsel besetzt. Sie forderten neben einemsofortigen Rodungsstopp im Dannenröder Forst„Ende Gelände Soli-Aktion – Endelberg soll bleiben!“ weiterlesen

Nehren – vorbereitet

Nachdem klar war, dass Nehren das Planfeststellungsverfahren nicht unkommentiert lassen würde und dass es genug Gründe gibt, die die Endelbergtrasse angreifbar machen, ging es schon vor einigen Wochen noch hinter vorgehaltener Hand auf die Suche nach einer der Sache angemessenen juristischen Vertretung. Diese ist nun offiziell. Nehren wird von Professor Dr. Remo Klinger, Fachanwalt für„Nehren – vorbereitet“ weiterlesen

Lauft, SPD-Genossen, lauft!

Als die Endelbergtrasse geplant wurde, war ein SPD-Verkehrsminister am Werk. Vor Ort kämpfte Ofterdingens SPD für eine bessere Lösung als die jetzige. Das zeigt: lernfähig sind sie, die Sozialdemokraten. Meinungsfreiheit gab es – die Trennung zwischen Bund und Lokalem war stets demokratisches Faktum. Oder waren die Vorortgenossen populistisch, weil der Druck zu groß wurde, sie„Lauft, SPD-Genossen, lauft!“ weiterlesen