Gletscher schmelzen, Steppen brennen, Tornados toben…

… und immer noch werden manche Leugner nicht müde, den Zusammenhang zwischen anthropogenen Ursachen und aktuellen Klimaveränderungen abzustreiten. Umso wichtiger ist es, darauf hinzuweisen, dass die große Mehrheit der Menschen diesen Zusammenhang akzeptiert und bereit ist, etwas am eigenen Verhalten zu ändern. Wir werden vom Steinlachtal sicher nicht die ganze Welt retten, aber wir können von hier aus ein Beispiel setzen und andere dazu animieren, mitzumachen. Vielen Dank an Critical Mass in Mössingen, dass Ihr immer wieder aufzeigt, an welchen Stellen die Veränderung im Kleinen möglich ist!

Verkehrswende braucht keine neuen Straßen, sondern neues Denken! (ak)

Ein Kommentar zu “Gletscher schmelzen, Steppen brennen, Tornados toben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: