Gütlesbesitzer: nix gesagt? Selber schuld!

Ein interessantes Detail erfuhr ein aktiver Trassengänger am 06.09. beim Spaziergang durch die *ironieon* kaum vorhandenen *ironieoff* Streuobstwiesen von einer Spaziergängerin. Ihre Schwester besitzt ein Grundstück auf der Trasse. Diese wohnt in Nürtingen und wurde bereits vom RP TÜ angeschrieben. Im Gegensatz zu allen anderen vor Ort, die vielleicht nicht einmal wissen, DASS sie betroffen sind.

Aus dem Schreiben geht unter anderem hervor, dass auf diesem Weg nur die auswärtigen Grundstücksbesitzer informiert werden.

„Der Rest hätte ja die Möglichkeit sich selbst zu informieren ob der eigene Grund und Boden betroffen ist“.

SO ist das also. Die älteren Menschen, denen die Gütle teilweise gehören, sollen sich also selbst mal schlau machen – ich finde sowas ZYNISCH, UNFEIN, UNFAIR und – OIFACH KOI ART! Und es macht die Vorgehensweise des RP insgesamt absolut nicht vertrauenserweckend. Nein!

Auf Rückfrage kam diese Aussage des RP:

Ofterdingen, von de B 27 zerschnitten. Luftbild Klaus Franke 06.08.2020

Ein Kommentar zu “Gütlesbesitzer: nix gesagt? Selber schuld!

  1. Warum erinnert mich das nur so an „Per Anhalter durch die Galaxis“? Die Erde wird zerstört um eine Zufahrt zur galaktischen Autobahn zu bauen. Hat sich ja kein Erdling beschwert, obwohl die Pläne jahrelang im Keller des Regierungspräsidiums auf Alpha Zentauri auslagen…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: